Wir unterstützen tim-Zentralraum

tim steht für täglich.intelligent.mobil und ist ein auf multimodalen Knoten (Mobilitätshotspots) basierendes Mobilitätskonzept. tim wurde von der Holding Graz als Zusatzangebot zum öffentlichen Verkehr entwickelt und ist seit 2016 in Graz in Betrieb (tim-graz.at).

Inzwischen wurde dieses Konzept für einen österreichweiten Einsatz erweitert (tim-österreich.at). 2019 hat die Stadt Linz den Betrieb aufgenommen und im gleichen Jahr starteten acht Gemeinden und zwei Stadtwerke im Steirischen Zentralraum mit tim-Angeboten (tim-zentralraum.at).

Die Prime Mobility & Consulting GmbH (PMG) erbringt für diese zehn Betreiber den Service für Kundinnen und Kunden. Wir kümmern uns um die Nutzerinnen und Nutzer beginnend von der Anmeldung im laufenden Betrieb und unterstützen sie in allen Anliegen von Buchen über Rechnung bis zur Abwicklung von Schadensfällen.

Im Namen der Betreiber erledigen wir die Abrechnung und kümmern uns um den Zahlungsverkehr. Wir verwalten die Fahrzeugflotte und die Standorte im Buchungssystem und sorgen für die Fahrzeugreinigung.

Teilnehmer im Steirischen Zentralraum

(im Uhrzeigersinn)

  • Marktgemeinde Laßnitzhöhe (geplant ab Juli 2020) lassnitzhoehe.gv.at
  • Gemeinde Nestelbach bei Graz (in Betrieb)
  • Gemeinde Hart bei Graz (in Betrieb)
  • Marktgemeinde Premstätten (in Betrieb)
  • Marktgemeinde Lieboch (geplant ab Mai 2020)
  • Gemeinde Söding-Sankt Johann (geplant ab Juli 2020)
  • Stadtwerke Voitsberg GmbH (geplant ab Juni 2020)
  • Stadtwerke Köflach GmbH (geplant ab Juni 2020)
  • Stadtgemeinde Bärnbach (geplant ab Juli 2020)
  • Marktgemeinde Gratwein-Straßengel (geplant ab Mai 2020)